Ein unkommerzieller Raum für unkonventionelle Musik.

Improvisierte Musik, Techno, Rap, Off-Pop, Drones und Stoner Rock, präzise Elektronik, Shoegaze und Beatmaking, EBM, Bass Musik, Dub, Wave, Electronica, Neue Musik, Sound Art und Noise:

Unser Programm wird im Kollektiv gestaltet. Umbo versteht sich als offener Raum für Macher*innen in der Stadt, die sich durch ihre Teilhabe am Projekt beteiligen.

Der Klub im Röhrenweg

Unter dem Namen «Elektrik Klubi» veranstalteten Patric Kaufmann und Ueli Scherrer während rund einem Jahr an drei Dienstagen im Monat eine Konzertreihe für elektronische, experimentelle und improvisierte Musik im Helsinki Klub.

«Elektrik Klubi» war ein Ort für Experimente, aber auch ein Treffpunkt und ein Austauschforum für eine bis dahin zwar vernetzte, aber zerstreute Szene, die den Schwerpunkt auf die elektronischen Musik, aber nicht unbedingt auf den Dancefloor setzte.

Im Winter 2012/13 eröffnete sich die Möglichkeit, ein Clublokal an der Wasserwerkstrasse 89a zu übernehmen: Der Verein «Klubi» wurde gegründet, zog in die ehemalige Bahnhofsunterführung am Letten und ist heute nach wie vor Betreiber des Lokals.