Saturday
 
2.12.2023 23:00
Uhr

Tekkno4Life - Molekühl / Tesdorpf / Ink!

Tekkno4Life - Molekühl / Tesdorpf / Ink!

molekühl [Zürich, DJ]

Tesdorpf [Basel, Zürich]

Ink! [Zürich, DJ]

TEKKNO4LIFE spürt den Verästelungen von Techno nach, von den Anfängen in den 90ern bis heute. Im Fokus stehen die vielfältigen Spielarten der Bassdrum getriebenen Tanzmusik, ohne Scheuklappen. Nachdem uns im Frühling der Berliner Avantgarde (Club-) Musiker Robert Lippok mit einem Set beehrt hat, steht die kommende Ausgabe ganz im Zeichen unserer lokalen Community. Die Zürcher*innen molekühl und Ink!, sowie Tesdorpf aus Basel stehen für tiefschürfende, treibende und euphorische Sets jenseits der Genre-Grenzen.

molekühl (DJ, Statement)

molekühl besteht aus mehreren Teilchen: Sie ist als Vinyl-DJ, Musikerin und Kulturschaffende aktiv. Seit früher Kindheit ist sie der Musik verfallen. Hinter den Plattentellern liefert die in Zürich beheimatete molekühl facettenreiche Trips, wobei ihr die Dramaturgie besonders wichtig ist. Das Genre-Spektrum der ehemaligen Musikwissenschaftlerin ist groß; es reicht quasi vom Mittelalter bis heute, wobei sie für ein Club-Set am liebsten Techno und Trance der späten 90er Jahre auftischt.

https://soundcloud.com/mirjmusic

Tesdorpf (DJ, Swim)

Eigenartige Musik für dunstige Wesen. Tesdopf wirkt bereits seit einiger Zeit in der elektronischen Musikszene: als Co-Pilot des Tape-Labels Swim (gemeinsam mit Mark Lando), das inzwischen auch eine Veranstaltungserie im Elysia Basel hostet und sich als 'lysergic gathering' beschreibt. Immer im Blick: herzhafte Wärme und offene Gedanken. Als DJ navigiert Tesdorpf den Dancefloor verspielt in entlegenste Ecken des Trance-Spektrums.

https://soundcloud.com/tesdorpf

Ink! (DJ, -OUS)

Seit den späten 90er Jahren erkundet Ink! die Weiten des Hardcore-Kontinuums. Seine DJ Sets umfassen Techno, Rave, Bass und Dub und laden dazu ein, sich in einem Meer aus Sound zu verlieren. Ink! ist Betreiber des Labels -OUS, das experimentelle elektronische Musik veröffentlicht, sowie Mitbetreiber des Umbo, sowie Teil des Rhizom-Kollektivs, das mit dem gleichnamigen Festival in der Roten Fabrik Aktivist*innen ausserhalb der kommerziellen Strukturen eine Bühne bietet.

https://soundcloud.com/ink_ous


Umbo unterstützen
🖤

Umbo unterstützen
🖤