Thursday
 
22.2.2024 20:00
Uhr

COZY mit NIKKO und Saskia Winkelmann

COZY mit NIKKO und Saskia Winkelmann

 Konzert von NIKKO (Bern, Forcefiield Records)

mit Lesung von Saskia Winkelmanns Roman "Höhenangst" (Bern, verlag die brotsuppe)

NIKKO
bewegt sich im Balanceakt zwischen radikaler Weichheit und konfrontierender Provokation. NIKKO ist «hybrid trance pop» und sucht nach einem Dazwischen, das sich nicht entlang zweier Pole einordnet. Mit HYBE macht die Berner Musikerin ihr Debut, zusammen mit dem Berner TINFA* Label Forcefield Records. Eine bis zur kompletten elektronischen Verfremdung verzerrte Stimme, der jegliche Menschlichkeit oder Geschlechterzuordnung entzogen wird, dazu pulsierende Klangwolken und radikale Texte. So thematisiert NIKKO innere Versteinerung als Resultat einer festgefahrenen Gesellschaft bis hin zur Liebesode an die sterbenden Pflanzen in ihrem Zimmer.

Bandcamp | Frida hört hin | Forcefield Records

«HÖHENANGST»

Die achtzehnjährige Protagonistin lebt mit und abhängig von ihrer Mutter, die das Haus kaum verlässt, in einer Schweizer Kleinstadt. Ihr Rückzugsort ist der Botanische Garten, Freund:innen hat sie keine, seit ihre Wüstenmäuse gestorben sind. Sie steht kurz vor dem Abschluss des Gymnasiums, langweilt sich und weiss nicht, wohin mit sich.

​Als sie Jo kennenlernt, scheint sich endlich etwas in Bewegung zu setzen. Jo schert sich nicht darum, was andere denken, Jo ist immun gegen Zuschreibungen, Jo traut sich alles. Ein illegaler Kellerclub und eine Jagdhütte werden zu Trainingsplätzen für erste Erfahrungen mit Drogen, elektronischer Musik und Sex. Zwischen den beiden entwickelt sich eine tiefe Freundschaft. Doch dann gerät alles ausser Kontrolle.

Ein Roman über Finden und Verlieren, über Liebe und Weltflucht.

von SASKIA WINKELMANN

wurde 1990 geboren. Sie ist Autorin, DJ und Teil des basisdemokratischen Tojo Theater Kollektivs. Studiert hat sie Literarisches Schreiben am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel und Sprachkunst an der Universität für Angewandte Kunst in Wien. 2019 schloss sie ihr Studium mit einem Master ab. Als Regieassistenz zweier Stücke am Konzert Theater Bern hat sie 2014 und 2015 mitgewirkt. 2013 erhielt sie den Kulturförderpreis der Stadt Thun. Sie schreibt lange und kurze Prosatexte, die bis jetzt in Literaturmagazinen erschienen sind und/oder im Rahmen von Lesungen vorgetragen wurden.


Homepage


Die Türöffnung ist um 20 Uhr. Um 21 Uhr ist angedacht mit der Lesung zu starten und im Anschluss folgt das Konzert. Während der Lesung und dem Konzert werden wir den Ausschank an der Bar aussetzen um die Ruhe für die Auftritte zu bewahren. Der Richtpreis für den Eintritt liegt bei 15 CHF.



Umbo unterstützen
🖤

Umbo unterstützen
🖤